Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Studienreisen nach Nepal

Individuelle Reise vom Spezialisten

Jetzt anfragen
  • Sorglos buchen
  • Kostenfrei stornierbar
  • Abgesichert mit Insolvenzschutz
  • Alle Details unter Flex-Tarif

Bildungsurlaub mit jahrhundertealter Kultur

Im Gegensatz zu seinen großen Nachbarn China und Indien ist das kleine Nepal als Reiseziel eher unbekannt. Doch auch das Land im Himalaya hat einiges zu bieten, das immer eine Reise wert ist.

Besonders die unberührte Schönheit der Berge lassen Touristenherzen höherschlagen. Eine Bildungsreise nach Nepal kann bei Lotus Travel nicht nur nach festen Kriterien, sondern stets individuell gestaltet werden. Außerdem können Studienreisen nicht nur in Gruppen, sondern auch zu zweit mit einem persönlichen Guide bzw. Reiseleiter durchgeführt werden.

Reisearten

Reisethemen für Studienreisen nach Nepal

Trekking

Nepal bietet sowohl eine unvergessliche Naturlandschaft als auch eine einzigartige kulturelle Vielfalt, sodass jeder hier voll auf seine Kosten kommt. Besonders beliebt sind Trekking Touren und Rundreisen durch die Berge des Himalayas. Eine Wanderung mit einem persönlichen Reiseführer durch die unberührte Natur des höchsten Gebirges der Welt wird für jeden Wanderfreund unvergesslich bleiben. Für Tierliebhaber ist dagegen eine Safari in einem der zahlreichen Nationalparks genau das Richtige, um die äußerst vielfältige Fauna des Landes zu bewundern.

Kulturreisen

Möchten Sie die Nepalesen unbedingt näher kennenlernen, sind Homestays die ideale Möglichkeit. Bei sogenannten Homestays leben Sie in den Unterkünften der Einheimischen und lernen Sie und deren Alltag sowie Traditionen hautnah kennen. Kulturliebhaber sollten unbedingt das Kathmandu Tal aufsuchen. Das Tal mit der Hauptstadt Kathmandu wartet mit zahlreichen jahrtausendealten Baudenkmälern auf Sie, deren Geschichte Ihnen Ihr persönlicher Reiseleiter erzählen wird.

Beliebte Reisethemen für einen Bildungsurlaub in Nepal

Urlaubsorte

Die beliebtesten Reiseziele für eine Bildungsreise in Nepal

Kathmandu

Für jeden Kulturfreund ist Kathmandu, die Hauptstadt und zugleich größte Stadt des Landes, einfach ein Muss. Die Stadt bildet das Zentrum des Kathmandu Tals, dem noch die Städte Lalitpur und Bhatkapur angehören.

Nepal wird seinem Ruf als Minderheitenmosaik mehr als gerecht. Einzigartige Bauwerke wie hinduistische Tempel oder buddhistische Stupas können bei einer Bildungsreise besichtigt werden. Nicht umsonst gilt die Architektur der Stadt seit 1979 als Weltkulturerbe der UNESCO.

Pokhara Tal

Ebenfalls eine Reise wert ist das nur 200 km von der Hauptstadt entfernte Pokhara. Das Pokhara Tal zeichnet sich weniger durch kulturelle Highlights als vielmehr durch seine landschaftliche Schönheit aus. So bieten die Schlucht des Seti Gandaki oder das Wasser am Abfluss des Phewa-Sees immer wieder gewaltige Naturschauspiele.

Das Besondere an diesen beiden Phänomenen ist, dass das Wasser an einer bestimmten Stelle einfach zu "verschwinden" scheint. In der Nähe des Phewa-Sees bietet sich außerdem ein atemberaubender Ausblick auf die umliegende Landschaft.

Bhaktapur

Bhaktapur ist zwar die kleinste der Königsstädte des Kathmandu Tals, sollte aber bei einem Bildungsurlaub in Nepal auf keinen Fall fehlen. Die Stadt ist besonders für ihre zahlreichen Musiker bekannt. Traditionelle Trommeln und Bambusquerflöten sorgen für eine besondere musikalische Atmosphäre.

Als architektonische Highlight wartet der Königspalast, der älteste Palast im Kathmandutal, auf Besucher. Ein weiterer Höhepunkt ist die Nyatapola-Pagode, der höchste Tempel des Kathmandu Tals.

Sightseeing

Sehenswürdigkeiten & Highlights eines Bildungsurlaubs in Nepal

In Kathmandu

Durbar-Platz

Der Durbar-Platz liegt in der Hauptstadt Kathmandu und liegt direkt vor dem alten königlichen Palast.

Er gehört zu den drei königlichen Plätzen des Kathmandu Tals und ist mittlerweile Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Der Platz beherbergt mehr als 50 Tempel und Pagoden, die nur darauf warten, von Ihnen besichtigt zu werden.

Im Himalaya

Chitwan-Nationalpark

Für Tierliebhaber ist der Chitwan-Nationalpark in den südlichen Vorbergen des Himalayas einfach ein Muss. Mit seiner reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt gehört der Park zu den begehrtesten Touristenattraktionen des Landes.

Exotische Tiere wie der Bengalische Tiger, der indische Elefant und besonders das seltene Panzernashorn können bei ausgedehnten Safaris oder Rafting Touren bewundert werden.

Im Himalaya

Mount Everest

Die berühmteste Erhebung im Himalaya ist ohne Zweifel der Mount Everest, der höchste Berg der Erde und einer der 14 Achttausender. In Nepal werden regelmäßig Trekking Touren zum Basislager des Berges angeboten, von wo aus die unvergleichliche Gebirgslandschaft bewundert werden kann. Ein Aufstieg bis zum Gipfel des Berges ist für Touristen dagegen nicht zu empfehlen und sollte allein erfahrenen Bergsteigern vorbehalten bleiben.

Im Annapurna Himal

Annapurna Süd

Ebenfalls erwähnenswert ist mit seinen 7219 m Höhe der Annapurna Süd im Südwesten des Gebirgsmassivs Annapurna Himal. Diese Erhebung liegt auf einem Kamm, der alle Berge der Region miteinander verbindet. Sie können bei einer Trekkingtour die majestätische Erscheinung des Himalayas in ihrer vollen Pracht erkunden.

Im Pokhara Tal

Phewa-See

Der Phewa-See ist ein Süßwassersee westlich von Pokhara und der zweitgrößte See des Landes. Mitten im See befindet sich eine kleine Insel, auf der der hinduistische Tempel Barahi liegt. Die Schönheit des Sees ist im ganzen Land bekannt und verzaubert immer wieder zahlreiche Besucher.

Kathmandu Tal

Bhaktapur

Bhaktapur liegt im Kathmandu Tal und ist nur 16 km von der Hauptstadt Kathmandu entfernt.

Touristische Highlights sind der Königspalast mit seinem goldenen Tor sowie der Nyatapola Tempel auf dem Taumadhi-Platz.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zu Kulturreisen nach Nepal