Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Trekking in Nepal

Urlaub in unglaublicher Höhe

Individuelle Reise vom Spezialisten

Jetzt anfragen
  • Sorglos buchen
  • Kostenfrei stornierbar
  • Abgesichert mit Insolvenzschutz
  • Alle Details unter Flex-Tarif

Wanderurlaub in Nepal

Von den mächtigen Gipfeln des Himalayas bis zur unglaublich facettenreichen Kultur: eine Trekkingreise nach Nepal gewährt Ihnen einzigartige Einblicke in eines der faszinierendsten Länder der Erde.

Als erfahrenes Reiseunternehmen setzen wir auf Individualität und Authentizität, weshalb Sie eine Wanderreise nach Nepal ganz nach Ihren Präferenzen gestalten und personalisieren können. Egal ob allein, zu zweit oder in einer Gruppe, sie werden Nepal von der schönsten Seite kennenlernen.

Angebote

Trekkingreisen nach Nepal mit Lotus Travel

Unterkünfte

Unsere Übernachtungsangebote für Ihren Wanderurlaub in Nepal setzen sich aus gemütlichen Lodges und Teehäusern sowie aus geschützten Zelten in Base-Camps zusammen.

Auf Komfort Trekkingtouren können Sie Einzel- und Doppelzimmer buchen, die teils auch über private Badezimmer verfügen. Abenteuerlustige fühlen sich in den einfachen und gleichzeitig bequemen Zeltunterkünften garantiert wohl, die sich meist inmitten unberührter Natur befinden.

Programme

Da die Angebote individuell anpassbar sind, genießen Sie Flexibilität nach höchsten Maßstäben. Die nachhaltigen Trekkingreisen nach Nepal finden nicht in großen Gruppen statt, stattdessen können Sie sowohl als Alleinreisender, als Paar oder als private Gruppe eine eigens für Sie organisierte Tour genießen.

Egal ob ein Camp Trek, Dschungel Trekking oder Berg Trekking auf den Himalaya, in Nepal stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Mit unseren lokalen Wanderführern und erfahrenen Guides erleben Sie eine unvergessliche Reise, die Sie tief in die Kultur und Natur Nepals eintauchen lässt.

Wanderregionen

Reiseziele für den perfekten Wanderurlaub in Nepal

Pokhara Tal

Die sich im Herzen Nepals befindende Metropole Pokhara liegt auf einer Höhe von 884m und besticht durch eine traumhafte Lage am Phewa-See. Von hier genießen Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf die umliegenden Himalaya Gipfel.

Der malerische Sonnenaufgang in Sarangkhot, der die umliegenden Bergriesen in ein magisches Licht einhüllt oder der Blick auf das gesamte Annapurna-Massiv während des Ghorepani Treks sind wahrhaft unvergessliche Erlebnisse.

Kathmandu

Nepals Hauptstadt fasziniert mit zahllosen Tempelanlagen, die Ihnen einen einzigartigen Einblick in die vielschichtige Kultur gewähren. Auf einer Trekking Reise im sogenannten „Tal der Götter“ zählen die Durbar Squares in Kathmandu, Bhaktapur und Patan zum Pflichtprogramm.

Im Zentrum Kathmandus gelten auch die imposante Boudhanath Stupa sowie der magische Pashipatinath-Tempel, einer der wichtigsten Pilgerstätten für Hindus, als unvergessliche Highlights.

Annapurna

Das Annapurna-Massiv ist eine der beeindruckendsten Berglandschaften dieser Erde und Heimat mächtiger Bergriesen, die auf einer Höhenlage zwischen 7.000m und 8.000m wie Schutzwächter über der Region thronen. Das populäre Wandergebiet verfügt über unterschiedlich anspruchsvolle Routen, die vom Ghorepani Trek bis hin zum anspruchsvollen Annapurna-Basecamp Trek reichen. Zu den Höhepunkten zählt der Sonnenaufgang vom 3.210m hoch gelegenen Aussichtspunkt Poon Hill.

Dolpo

Die hochalpine Region gehört zu den abgelegensten Regionen Nepals und zeichnet sich durch Kultur aus, die vom tibetanischen Buddhismus geprägt ist. Hier wandern Sie entlang einsamer Pfade, die Sie auf einer Höhe von über 5.000m vorbei an abgelegenen Bergdörfern führen. Die teils anspruchsvollen Routen entlohnen mit unvergesslichen Ausblicken auf eine der ursprünglichsten Landschaften und gewähren tiefe Einblicke in die Jahrtausende alte Kultur der Region.

Sightseeing

Highlights beim Trekking in Nepal

Pokhara

Die zweitgrößte Stadt Nepals ist Start- und Endpunkt des Ghorepani Treks und besticht mit einer wesentlich ruhigeren Atmosphäre als Kathmandu. Neben dem Phewa See zählen Ausblicke auf die Achttausender Annapurna Süd oder Dhaulagiri zu den Höhepunkten.

Bergdorf Dhampus

An klaren Tagen genießen Sie vom kleinen Dorf Dhampus auf dem Berg eine phänomenale Sicht auf den mächtigen Annapurna Süd. Auch den prägnanten Gipfel des „Fischschwanzberges“ sehen Sie von hier in voller Pracht.

Deurali Pass

Der nur wenig anstrengende Tourenabschnitt führt Sie vorbei an prächtigen Rhododendron-Wäldern, die zwischen März und April ihre Blütenpracht zeigen. Die zahllosen Gebetsfahnen entlang des rund 2.100 m hoch gelegenen Passes erzeugen eine magische Atmosphäre.

Bergdorf Ghandrung

Das verträumte Bergdorf zählt zu den schönsten Siedlungen der gesamten Annapurna-Region.

Die dort ansässigen Gurung, ein traditionelles Bergvolk, sind besonders offen und gastfreundlich.

Dorf Ghorepani

Nach einer Wanderung vorbei an vor Bergwäldern erreichen Sie das malerische Dorf Ghorepani, das vom mächtigen Annapurna-Massiv umgeben ist. Rund um Ghorepani liegen zahlreiche Tempel, die die religiöse Verbundenheit der einheimischen Bevölkerung verdeutlichen.

Poon Hill

Der Sonnenaufgang auf dem 3.210m hohen Aussichtspunkt Poon Hill gilt als ein Höhepunkt jeder Trekkingreise nach Nepal. Der Aufstieg auf den Berg ist etwas steil, dafür werden Sie mit einem unvergesslichen Weitblick auf den Annapurna I und II sowie den Dhaulagiri entlohnt.

FAQ zu Trekking in Nepal

  • Was ist die beste Reisezeit für Trekking in Nepal?

    Die stabilste Wetterlage bietet der Herbst zwischen Ende September und Anfang Dezember sowie die Frühjahrsmonate Februar, März und April. Während dieser Perioden sind die Temperaturen angenehm und die Regenwahrscheinlichkeit am geringsten.

  • Was sind leichte Trekkingtouren für Anfänger in Nepal?

    Zu den leichtesten Trekkingtouren in Nepal zählen der Ghorepani Trek, der Sie auf eine Höhe von maximal 3.210m führt. Auch im Langtang-Gebirge, dem Chitwan National Park sowie im Kathmandu-Tal gibt es Trekkingtouren, die für Anfänger geeignet sind.